Rot

Möglichst sattbraunrot.
Der Bauch ist durchgefärbt , der Rücken hell. Die Schwingen und der Schwanz sollten hell auslaufend sein.
In den Schwingen sollte Finkenzeichnung erkennbar sein.
Bei Täubinen ist ein leichter Grauton an Bauch und Unterschwanz gestattet.
rot

Rotfahl

Möglichst sattbraunrot.
Der Bauch ist durchgefärbt , der Rücken hell. Die Schwingen und der Schwanz sollten hell auslaufend sein.
Die Rotfahlen sollten eine weinrote Brust- und Bindenfarbe haben, sie sollten möglichst reine Flügelschilder besitzen.
Bei Täubinen ist ein leichter Grauton an Bauch und Unterschwanz gestattet.
rot

Gelb

Möglichst sattgelb.
Der Bauch ist durchgefärbt , der Rücken hell. Die Schwingen und der Schwanz sollten hell auslaufend sein.
In den Schwingen sollte Finkenzeichnung erkennbar sein.
Bei Täubinen ist ein leichter Grauton an Bauch und Unterschwanz gestattet.
gelb

Gelbfahl

Möglichst sattgelb.
Der Bauch ist durchgefärbt , der Rücken hell. Die Schwingen und der Schwanz sollten hell auslaufend sein.
Die Gelbfahlen sollten eine gelber Brust- und Bindenfarbe haben, sie sollten möglichst reine Flügelschilder besitzen.
Bei Täubinen ist ein leichter Grauton an Bauch und Unterschwanz gestattet.
gelbfahl