Andrè Behrendt

Andre Behrendt
Angefangen mit der Rassegeflügelzucht hat es 1997, als es im November zum Geburtstag einen Zuchtstamm Zwerg-Australorps gegeben hat.
Nackthalshühner und Zwerg-Nackthalshühner waren mir schon von früh an bekannt, da sie von meinen Eltern gezüchtet worden sind. Leider waren sie zu der Zeit nicht mein Geschmack, sodass sie nicht in den engeren Kreis der zukünftigen Rassen gekommen sind. 4 Wochen später zur Lipsia sah ich das erste Mal die Rumänischen Nackthalstümmler. Diese Nackthalsgeflügelvariante hat mich so beeindruckt, dass gute 5 Wochen später die ersten 2 Paar in den Farbenschlag Rot bei mir eingezogen sind.
Seit dem werden die Rumänischen Nackthalstümmler von mir jedes Jahr mit 5-10 Zuchtpaar in den Farbenschlägen rot-gelb-gelbfahl gezüchtet. 2014 befasst mein Bestand je ein Paar rot/rot-gelb/gelb und 3 Paar gelbfahl, wovon ich insgesamt 29 Jungtiere gezogen habe.
Im Jahr 2007 wurde mir das Amt des Zuchtwarts für Rumänische Nackthalstümmler übertragen, welches ich bis 2014 ausüben durfte. Höhepunkte in meiner Zucht der Rumänische Nackthalstümmler war die Erzüchtung und Anerkennung der gelbfahlen Rumänischen Nackthalstümmler mit Zuchtfreund Uwe Heber beziehungsweise 2005 die Erringung des Siegerbandes in Dortmund. Weiterhin konnte 1 SV Leistungsband errungen werden.

2003 zu einer Werbeschau machte ich den "Fehler" und erzählte Hans-Joachim Kurz, dass "wenn" ich mal mich für Hühner durchringen sollte, dann für gelbe Zwerge. Als Ergebnis bekam ich gute 5 Monate später ohne weitere Beredungen ca 40 Bruteier mit dem Kommentar "du wolltest doch mal gelbe Zwerge, nun hast du sie".
Seit dem befasse ich mich auch mit gelben Zwergen neben der Taubenzucht. Nach und nach sind auch andere Farbenschläge dazugekommen. Mittlerweile werden von mir Zwerg- Nackthalshühner Rosenkämmig in den Farbenschlägen gelb, rot, weiß und silberschwarz-geflockt gezüchtet. Außerdem befinden sich einzelne Tiere für experimentelle Versuche in Einfachkämmig und Rosenkämmig in den Farbenschlägen schwarz, braunporzellanfarbig, gesperbert und blaugesäumt in meinen Bestand.
Dadurch erzüchte ich mir viele meiner eigenen Tiere für Blutauffrischung selbst bei meinen recht seltenen Varianten der Zwerg-Nackthalshühner. Der Vorteil dadurch ist, dass auf Fremdrassen komplett verzichtet werden kann, was somit in vielen Bereichen mehrere Nachteile vorbeugt, wie Verfremdung der Form und Figur. Dies kann ich jeden Zuchtfreund nur nahe legen, da bei der richtigen Anwendung der Zuchtpraxis mehr erreicht werden kann, als "ständig" Fremdrassen einzukreuzen. 2014 sind bei mir ca. 200 Jungtiere geschlüpft, welche von mir schon am ersten Tag an, sortiert werden, sodass ich zur Ausstellungszeit dann noch in etwa 40 Tiere zur Verfügung habe. Mit meinen gelben Rosenkämmigen Zwergen habe ich bis jetzt 2 SV Leistungsbänder erringen können.

Als 2011 die 1. Rassebezogene Europaschau bei mir bevorstand, legte ich mir das Ziel fest, alle Farbenschläge auf der Schau zusammenzubekommen, leider gab es zum Stand 2010 kaum noch große blaugesäumte und schon gar keine Aktiven Züchter mehr. Daher kamen nach langen Suchen Ende 2010 auch große Nackthälse in Blaugesäumt in meinen Bestand, welche ich in einfachkämmig züchte und mit rosenkämmig experimentiere. Seit dem konnten auch schon ein paar neue Züchter für den schönen Farbenschlag gewonnen werden, sodass der Bestand als wieder gesichert bezeichnet werden kann. 2014 sind etwas über 100 Küken geschlüpft. Diese werden bis Ende des Jahres auf etwa 4,10 reduziert. So kann mindestens 1 Zuchtstamm im Jahr an einen interessierten Züchter abgegeben werden.

2013 übernahm ich das Amt als 1. Vorsitzender des Nackthals-Sondervereins. Ich hoffe, dass ich während meiner Amtszeit die Verbreitung der Nackthälse voranbringen kann, sodass wir in eine gesicherte Zukunft blicken können. Jedes Jahr wird für viele Züchter neues Zuchtmaterial organisiert, egal ob es ein seltener Farbenschlag oder ein häufiger gezüchteter Farbenschlag ist. Dadurch habe ich zu vielen Nackthalszüchtern Kontakt, wo sich auch ein paar gute Züchterfreundschaften daraus entwickelt haben.